Bro-Mobil unterwegs für die Stiftung Cerebral

Am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung waren wir von Scewo samt Rollstuhl in Winterthur unterwegs, um mit Glühwein und Punsch auf die Gleichstellung und Barrierefreiheit aufmerksam zu machen. Gleichzeitig sammelten wir mit dieser Aktion eifrig Geld für die Stiftung Cerebral

Natalie Covos – 04.12.2019

«Ho, ho, ho - de Scewo Bro isch cho» 🎅

Obwohl es noch etwas hin ist bis zum Samichlaus/St. Nikolaus-Tag, fuhren wir gestern – als Samichlaus und Schmutzli verkleidet – mit Bro und einem weihnachtlich geschmückten Anhänger in Winterthur umher. Die auffällige Verkleidung und unser noch nicht ganz alltäglicher Rollstuhl zog viele Passanten an. Der Anhänger diente als Transportmittel für Punsch und Glühwein, den wir gerne den neugierigen Gesichtern ausschenkten. Daneben stand eine Spenden-Box bereit, mit der wir fleissig Spenden für einen guten Zweck sammelten.

Ein voller Erfolg dank Eurer Grosszügigkeit!

Dank allen Passanten, die sehr grosszügig unsere Spendenkasse füllten, kamen über CHF 300 zusammen. Diesen Betrag spenden wir dieses Jahr vollumfänglich der Stiftung Cerebral, welche sich für cerebral gelähmte Kinder und ihre Angehörigen einsetzt. Ein riesengrosses Dankeschön an alle, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben!

Solltest Du uns gestern verpasst haben und möchtest nachträglich spenden, findest Du alle weiteren Informationen zur Stiftung und den Spendenmöglichkeiten hier: www.cerebral.ch.

Über den 3. Dezember

Seit 1993 ist der 3. Dezember ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag um auf Menschen mit einer Behinderung aufmerksam zu machen und deren Rechte und Gleichstellung zu fördern.

Auch wir planen dann jeweils eine Aktion, um unsere Mitmenschen auf diesen Tag aufmerksam zu machen. Gestern sind wir mit Bro und montiertem Fahrradanhänger aufgebrochen, um die Herzen der Menschen in den Strassen der Winterthurer Altstadt mit warmen Getränken zu erobern.

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teil ihn mit Deinen Liebsten.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren

Nothing found.