So funktioniert die Rollstuhl-Versorgung in der Schweiz

Wer auf eine Mobilitätshilfe angewiesen ist, wendet sich an die IV oder Unfallversicherung. Doch wie funktioniert das mit der Rollstuhlversorgung in der Schweiz? Hier bringen wir Durchblick in den IV-Dschungel und zeigen Dir auf, wie Du zu Deinem Bro kommst.

Tabita Rüegg – 17.07.2019

Rollstuhlversorgung in der Schweiz

Und so funktioniert's

Grundsätzlich gibt es drei Varianten, wie Du Scewo Bro in der Schweiz finanzierst: Die Invaliden– oder Unfallversicherung bezahlt ihn ganz oder teilweise, den Rest übernimmst Du selbst. Wenn Du gemäss Versicherung keinen Anspruch auf unseren Elektrorollstuhl hast, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder bezahlst Du ihn aus dem eigenen Sack oder du fragst Stiftungen um einen finanziellen Zustupf.

Die folgende Grafik erklärt Dir, wie Du zu Deinem Scewo Bro kommst und wie die Rollstuhlversorgung in der Schweiz funktioniert. Nutze die Links, um dadurch direkt zu den notwendigen Formularen zu gelangen.

Hier gehts zur Grafik
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teil ihn mit Deinen Liebsten.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren

Nothing found.