Scewo läuft für die, die es nicht können

Wir gingen mit Rollstuhlfahrern an die Startlinie des Wings for Life World Run und fuhren/liefen für die gute Sache. Wie das in Zeiten von Social Distancing geht, erzählen wir Dir in diesem Beitrag.

Natalie Covos – 06.05.2020

Scewo rides the World at Wings for Life Run

Die Teilnahme am Wings for Live World Run war eine Herzensangelegenheit. 💗 Schon Wochen zuvor starteten wir die Suche nach zusätzlichen Mitglieder für unserem “Scewo rides the world” Team auf. Unserem Aufruf folgten erfreulicherweise viele Personen. So kam es, dass wir als 16-köpfiges Team die virtuelle Startlinie antraten. Dass drei Rollstuhlfahrer mit dabei waren, freute uns besonders; schreiben wir uns doch auf die Fahne, vermehrt Fussgänger und Rollstuhlfahrer zusammenzubringen um gemeinsam Neues zu erleben.

Gemeinsam und doch jeder für sich

In Zeiten von Social Distancing gab es keinen Volkslauf, sondern jeder war für sich unterwegs. Via App auf unseren Smartphones blieben wir aber alle miteinander verbunden. Die App teilte regelmässig mit, wie viele Kilometer man schon geschafft hatte und diente als idealer Motivationsschub um doch noch einen weiteren Kilometer durchzuhalten. 💪 Die Nervosität stieg natürlich immer mehr, als sich der virtuelle «Besenwagen», näherte, was das Ende des Rennens bedeute.

Unser Team legte insgesamt stolze 217 Kilometer zurück. Eine Leistung, die sich durchaus sehen lässt, oder? 😉 Und das Beste: Mit unseren Kilometern sammelten wir rund 400 Euro, welche vollumfänglich der Rückenmarksforschung zu Gute kommen.

Live mit dabei auf Social Media

Natürlich berichteten wir immer wieder live über den Verlauf des Rennens. Dank heutiger Technik konnten wir die beiden Rollstuhlfahrer Boris und Barbara, die sich zu unserem Team gesellt hatten, nach dem Lauf über ihre Eindrücke befragen. Sie hatten genauso viel Spass. Wir freuen uns bereits, in einem anderen Jahr physisch mit ihnen an den Start zu gehen. Möchtest Du in Zukunft auch mit uns an diesem Rennen dabei sein? Dann abonniere unseren Newsletter und folge uns in den sozialen Medien, damit Du nicht verpasst, wenn es wieder so weit ist. 😉

Über Wings for Live (World Run)

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Ihr Ziel ist eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Der Wings for Live World Run wurde 2014 das erste Mal durchgeführt und findet nun jährlich statt. Dieses Jahr nahmen über 77’000 Personen Teil und rannten für all diejenigen, die es nicht können. Alle Einnahmen der Startplätze und weiteren Spenden fliessen zu 100 % in die Stiftung und tragen wesentlich zu dessen Forschungsfortschritte bei.

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teil ihn mit Deinen Liebsten.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren