Wir starten mit der Auslieferung

Natalie Covos – 17.07.2020

Jahrelang arbeiteten wir auf diesen Tag hin. Am Freitag war es endlich soweit: Wir starteten offiziell mit der Auslieferung von unserem Elektrorollstuhl. Bei diesem Überraschungsanlass übergaben wir die ersten zwei Seriengeräte unseres Rollstuhls an die Kunden Michael und José. Ein unvergesslicher und emotionaler Tag, der Geschichte schreibt.

Als José und Michael vergangenen Freitag nichts ahnend bei uns vorfuhren, standen wir bereits Spalier. Bei strahlend blauem Himmel überraschten wir die beiden mit einem besonderen Empfang. Unter silbernem Konfettiregen und fliegenden Luftschlangen gingen die beiden den überdimensionalen Geschenkpaketen entgegen. Als José und Michael an der Schleife zogen, öffnete sich die Box. Und nun war der Moment gekommen: Wir übergaben die allerersten Rollstühle an unsere ersten Kunden. Die Freude war riesig! 🤩

Wir übergaben die allerersten Rollstühle

Ein Moment, der zwei Leben verändert

José und Michael hatten den Treppensteiger kurz nach Eröffnung des Vorverkaufs vor knapp zwei Jahren vorbestellt. Wie viel ihnen diese Übergabe bedeutete, war den beiden schon ins Gesicht geschrieben, bevor sie eine erste Runde mit Bro drehten. «Dieser Elektrorollstuhl wird mir viele Freiheiten bieten.  Denn nur schon kleine Hindernisse, wie Türschwellen oder Bordsteine überwinden zu können, wird mein Leben vereinfachen», sagt José begeistert. Michael meint: «Ich muss nicht mehr gross vorausplanen, sondern kann spontan irgendwohin fahren.»

Wir übergaben die allerersten Rollstühle

Zwei Pioniere im Rampenlicht

Zahlreiche Medien wollten sich diesen Anlass nicht entgehen lassen. Wir übergaben die allerersten Rollstühle an José und Michael und danach waren sie erstmals von Mikrofonen umzingelt. 🎤 Sie erzählten von ihrer persönlichen Geschichte und warum sie BRO bereits bestellten, als das Projekt noch in den Kinderschuhen steckte.

Wir übergaben die allerersten Rollstühle

Fahrtraining mit BRO 

Nach dem Medienrummel (Radio Stadtfilter, TeleZüri, Landbote) stellten wir die Rollstühle individuell auf die beiden ein und wählten die passenden Kissen aus. Danach ging es auf eine Fahrt durch Winterthur. Auf dieser Tour schulten wir José und Michael im korrekten Umgang mit Scewo Bro. Dabei konnten sie alle Funktionen in Alltagssituationen gleich selbst ausprobieren.

Die ersten Scewo Bros auf Schweizer Strassen

Nach einem intensiven Tag voller Jubel, Freude und neu gelerntem fuhren José und Michael erschöpft, aber überglücklich mit ihren neuen Rollstühlen nach Hause. Auch unser Herz macht einen Sprung als wir diese ersten Rollstühle in die grosse, weite Welt hinaus liessen. 💗

Wir können es kaum erwarten, José oder Michael einmal spontan mit BRO auf den Schweizer Strassen anzutreffen, und freuen uns schon auf ihre Berichte aus ihrem flexibleren und selbstbestimmteren Leben. 😃

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teil ihn mit Deinen Liebsten.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren